Ferienkids laufen ein

Einlaufkids

Foto: Lohbeck

25 Ferienkinder liefen im Rahmen des Bremer Sommerferienprogramms mit den Spielern von Werders U23 und den Spielern von SpVgg Unterhaching ein. Am ersten Spieltag der Saison konnten die Ferienkids dieses Ereignis erleben, das normalerweise den Fußball-Vereinskindern vorbehalten ist. Die Ferienkinder waren mit Begeisterung und voll konzentriert dabei. Außerdem brachten sie den Werder-Spielern Glück. Das Spiel endete mit 3:0 für Werder Bremen.

Weitere Bilder unter: http://www.flickr.com/photos/ksb-bremen-stadt/

Bergfest am Werdersee

Bergfest2017

Foto: Lohbeck

Am 15. Juli fand wieder das traditionelle „Bergfest am Werdersee“ statt. Bei bestem Wetter konnten wieder alle Kinder viele Aktionen ausprobieren oder einfach nur herum toben. Mit dabei waren wieder Die Kanuabteilung von Tura mit Kanus und Kanadier, der LSB mit Hüpfburg und Kletterberg, die Fadenspieler von Abouinudi, der Deutsche Schwertorden, Reitpferde vom Schimmelhof, Riesenrutsche und Hindernissparcour. Spielefant lud zum spielen mit Großen Brettspielen oder Holzturmbau ein. Auch kleine Artisten konnten hier ihr können auf dem Drahtseil ausprobieren. Mit Fußball-Minigolf konnten klein und groß ihr Geschick am Ball zeigen. Die Verkehrswacht Bremen beteiligte sich mit dem Rollerparcour. Hier wurde spielerisch die Sicherheit im Straßenverkehr geübt. Beim Baumkaiser konnten die Kinder ihr künstlerisches Geschick testen. Zum ausruhen lud das Kaffeezelt ein. Hier gab es Kuchen und frische Waffeln zu Tee oder Kaffee.  Es war wieder eine tolle Atmosphäre. Weitere Fotos gibt es unter: http://www.flickr.com/photos/ksb-bremen-stadt/

Ferienkinder laufen bei U23-Spiel ein

Balljungs10

Fotos: Kless

Wer möchte dabei sein?

Der SV Werder Bremen lädt Kinder ein, die am Samstag, 22. Juli beim Heimspiel in der 3. Liga gegen Unterhaching, mit den Spielern einlaufen möchten. Trikots werden den 9 bis 13 Jährigen vom SV Werder Bremen zur Verfügung gestellt. Das Spiel startet um 14:00 Uhr auf Platz 11 am Weserstadion. Treffpunkt für die „Einlaufkinder“ ist aber bereits um 12:45 Uhr. Für Eltern gibt es Freikarten.

Fussballinteressierte Kinder melden sich bis 20.07.17 (mit Name und Geburtsdatum) bitte unter ferienprogramm@ksb-bremen-stadt.de an, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen.

Kleine Ferienpiraten…

DSC_8794

Kapitän Achibald und seine Mannschaft

Fotos: Lohbeck

… enterten mit Piratenkapitän Archibald vom Theater Interaktiwo das Schiff Nr. 2 von Hal över. Der Kreissportbund Bremen-Stadt hatte in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Bremen diese Fahrt auf der Weser organisiert. Die kleinen Piraten hatten während der 90minütigen Fahrt eine Menge Aufgaben zu erfüllen. An Deck wurde als erstes von der Mannschaft der Piratenschwur gesprochen und jeder „Nachwuchspirat“ erhielt eine gemalte Weserwelle auf der „Backbord-Hand“. Im Anschluss wurde ein „Luftschiff“ gebastelt. Unter Deck, da es inzwischen angefangen hatte zu regnen, gab es weitere Spiele. Jedes Kind erhielt ein Piratenzertifikat.  Die erlebnisreiche Fahrt endete wieder am Martinianleger. Weitere Fotos gibt es unter: http://www.flickr.com/photos/ksb-bremen-stadt/
Die nächste Gruppe Ferienpiraten startet am Montag, 24.07.2017 um 9:30 Uhr vom Martinianleger zur 2. Piratenfahrt. Eine Anmeldung ist möglich unter ferienprogramm@ksb-bremen-stadt.de

Start frei in die Sommerferien

Foto: R. Scheitz

Foto: R. Scheitz

Der Kreissportbund Bremen-Stadt eröffnete sein 42. Bremer Sommerferienprogramm in der Überseestadt. Zur Eröffnung war auch Staatsrat Jan Fries dabei, der die Kinder mit der Rollenbahn in die Ferien schickte. Weit sichtbar lud der Kletterberg des Landessportbundes Bremen zum Klettern ein. Auf der Rollenbahn ging es mit Hauruck in die Ferien. Die kreative Phase konnte am Basteltisch des Kreissportbundes Bremen-Stadt ausgelebt werden. Dort wurden Buttons hergestellt. Wer wollte konnte dabei seine gemalte Vorlage selbst mit Hilfe von Übungsleiterin Stefanie Oelfke zusammenstanzen. Die Bremer Stadtmusikanten vom Theater Interaktiwo unterhielten die Anwesenden mit dem gleichnamigen Theaterstück.

Foto: R. Scheitz

Foto: R. Scheitz

Das Bremer Sommerferienprogramm wurde bei den Texten mit einbezogen. An dem Stand der Stadtmusikanten konnten die Kinder unter anderem, in einen Spiegel blickend, zeichnen. Der Mini-Velotörn war mit einem Geschicklichkeitsparcour anwesend, den die Kinder entweder auf dem Fahrrad oder auf einem Bein hüpfend meisterten. Leider spielte das Wetter den Organisatoren einen Streich, so dass die Beteiligung nicht sehr groß war.

Ferienkalender sind da

R. Scheitz

Foto: R. Scheitz; von links: Heiko Lohbeck, Anja Stahmann, Anke Precht, Sabine Lohbeck

Der Ferienkalender zum 42. Bremer Sommerferienprogramm sind raus. Sie wurden am Montag durch Senatorin Anja Stahmann und die stellvertretende Sportamtsleiterin Anke Precht an die Kinder der Bürgermeister-Smidt-Schule übergeben. Der Bremer Ferienkalender ist nun über die Sparkassen-Filialen erhältlich. Auch online ist er auf www.ksb-bremen-stadt.de zu finden. Er beinhaltet viele sportliche Schnupperangebote, kleinere Ausflüge und vieles Interessantes mehr.

R. Scheitz

Foto: R. Scheitz

Der Startschuss zum diesjährigen Bremer Sommerferienprogramm fällt am Samstag, 24.06.2017 um 13:00 Uhr in der Bremer Überseestadt, beim Schuppen Eins, in Zusammenarbeit mit dem Mini-VELOTÖRN. Die Kinder erwartet dabei Balance-Übungen und lustige Wettbewerbe zum Thema „Sicher auf dem Fahrrad“. Mit dabei die Rollenbahn des Kreissportbundes Bremen-Stadt, ein Bastelstand und das Theater Interaktiwo mit den Bremer Stadtmusikanten.
Zur Ferienmitte gibt es wieder das traditionelle Bergfest am Werdersee. Kanufahren, Fußball-Minigolf, Rollerparcour, Reiten, Hüpfburgen und Kletterberge sind nur einige Bestandteile des Familienfestes. Los geht es am Samstag, 15. Juli 2017 um 15:00 Uhr

Start frei zum 42. Bremer Sommerferienprogramm

????????????????????????????????????

Foto: hl

Start frei zum 42. Bremer Sommerferienprogramm

Die Eröffnungsveranstaltung zum 42. Bremer Sommerferienprogramm findet am Samstag, 24.06.2017 von 13:00 bis16:00 Uhr in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit Stadler-VELOTÖRN statt. Balance-Übungen und lustige Wettbewerbe bietet der Mini-Velotörn zum Thema „Sicher auf dem Fahrrad“ für Kids an. Helm und Fahrrad bitte mitbringen. Vor Schuppen Eins erlebt ihr die Bremer Stadtmusikanten und ein Rahmenprogramm mit der Rollenbahn und Bastelstand.Die Eröffnung des Bremer Sommerferienprogramms wird Staatsrat Jan Fries übernehmen. Das Bremer Sommerferienprogramm wird unter der Gesamtleitung des Kreissportbundes Bremen-Stadt organisiert.

Bundesverdienstkreuz für Fritz Schütt / BTV 1877

BTV1877 Ordenverleigung Rathaus23_02_2017 Foto KSB-Bremen-Stadt _IMG_2330Der Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen – Dr. Carsten Sieling – hatte ins Rathaus geladen. Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Herrn Fritz-Dieter Schütt von der BTV1877. Der Empfang im Kaminsaal des Rathauses war für Fritz Schütt einer der Höhepunkte in seiner sportlichen Funktionärslaufbahn. Unter den Gästen zahlreiche BTV1877, LSB Präsident Andreas Vroom, KSB-Stadt-Vorsitzender Bernd Zimehl und Anke Precht vom Sportamt.

BTV 1877 Funktionäre mit Leistungs- und Silbernadel des Landessportbundes Bremen ausgezeichnet

Bremer Turnvereinigung BTV 1877 Mitgliederversammlung Neuwahl EhrungenDer Vorsitzende des Kreissportbundes Bremen-Stadt Bernd Zimehl überreichte im Beisein des Vorsitzenden der BTV von 1877 Fritz Schütt bei der diesjährigen Mitgliederversammlung an Nicole Henze, Karin Engelhardt und Helga Lehbrink die Leistungsnadel und Ehrenurkunde des Landessportbundes Bremen sowie Angelika Hartwig, Roland Kieschnick und Monika Ahrens die Silberne Ehrennadel. Mit der Ehrung bedankt sich der Landessportbund Bremen für den Einsatz zum Wohle des Sports bei den Sportkameraden. Und in seiner Dankesrede machte der KSB-Vorsitzende Bernd Zimehl auch nochmals auf die Wichtigkeit vom Ehrenamt aufmerksam. Die geänderten Vorzeichen, wie die Veränderung des Schulwesen – hin zur Ganztagsschule, veränderte Öffnungszeiten im Einzelhandel und ein deutliches größeres Freizeitangebot machen dem Ehrenamt es oft nicht leicht. Daher ist es wichtig, das Ehrenamt zu pflegen und auch mal mit einer Nadel und Urkunde zu dokumentieren. Für Fritz Schütt – Vorsitzende seit 25 Jahren – endete mit dieser Mitgliederversammlung seine aktive Vorstandsarbeit. Infos unter www.btv1877.de.

Zum Foto: von KSB-Bremen-Stadt / RS

Hohe Auszeichnung für Nicole Henze – LSB Leistungsnadel – sowie die Silbernadel für Angelika Hartwig und Ronald Kieschnick von der BTV1877 durch den KSB Vorsitzenden Bernd Zimehl (links) im Beisein vom BTV – Vorsitzenden Fritz Schütt (rechts).